Rothkamm "Astronaut Of Inner Space" (Flux Records 2006)

"A new vision for American music" meint Rothkamm im Beiblatt zur CD. Das ist nicht ohne Selbstbewusstsein gesagt und daran will sich seine eigene Musik messen lassen. 9 Tracks sind auf der CD enthalten, 5 längere Stücke und 4 Schnipsel dazwischen, die die Tracks auf Abstand halten. Die CD beginnt eigenartig interessant. Seltsame elektronische Geräusche kommen aus den Lautsprecherboxen. Das ist witzig, schräg und unterhaltsam. Rothkamm spielt abstrakte, harmonische Tonfolgen, die nicht wirklich als Melodie oder "Lied" bezeichnet werden können. Es scheint, ein futuristisches Labor mache die Geräusche auf seltsame experimentelle Weise, ein Raumschiff knarze so durch den Weltraum, ein Außerirdischer von dort und einer von einem anderen Planeten unterhalten sich in einer anderen Dimension. Die Sounds sind interessant, nicht langweilig oder öde, sondern witzig. Man könnte die Tracks für einen Stummfilm der 20er Jahre als Untermalung benutzen, in dem ein grausames Monster die Jungfrau entführt oder als spannungstreibendes Moment in einer extrem spannenden Szene eines düsteren Krimis. Sicher funktioniert die Musik auch ohne filmische Hilfe. Aber was macht man, wenn man dieser Art meditativem Klang lauscht? Die verstaubte Plattensammlung durchstöbern? Bilder von Wohnzimmersesseln anschauen? Dem Wesen namens Baby beim Schlafen zuschauen und überlegen, was es dabei empfindet?
Rothkamm macht die Phantasie auf. Seine schrägen Klänge sind nicht wie das Cover, also Verstärker mit Schwung ins Face, sondern eher wie die plötzliche private Entdeckung einer neuen Dimension, mitten im Wohnzimmer, von der man noch nicht weiß, ob sie zu einem spricht oder bloß die Schallwellen ihres Lebens entdecken lässt, die auch der polnische Philosoph und Science Fiction Schriftsteller Stanislaw Lem vor Jahrzehnten routiniert in seine Bücher übertrug.
Aber eine neue Vision für die Musik Amerikas? Dann laufen die nur noch wie, ich bitte für den Ausdruck um Entschuldigung, Psychos rum. Und wir alle wissen, wie schnell die Viren aus dem Norden Amerikas uns anpieksen…

rothkamm.com
fluxrecords.com
VM




Zurück